Skip to main content

Baustellenradio Kaufberatung

Baustellenradio KaufberatungEin Baustellenradio ist eine echte Bereicherung für jede Baustelle. Dennoch ist Baustellenradio nicht gleich Baustellenradio und so gilt, beim Kauf des Baustellenradios auf einige Dinge zu achten.

Einsatz des Baustellenradios

Vor dem Kauf eines Baustellenradios steht die Analyse des Einsatzortes. Schließlich ist er es, der entscheidet, was das Baustellenradio alles können muss. Ist es notwendig, dass es wasserdicht ist? Muss das Baustellenradio Stürze aushalten können? Des Weiteren gibt es Bereiche, in denen lediglich explosionsgeschützte Geräte zugelassen sind. Auch das muss Beachtung finden.

Bedienbarkeit und Empfang des Baustellenradios

Natürlich spielen der Empfang und die Bedienbarkeit beim Baustellenradio Kauf ebenfalls eine bedeutende Rolle. So sollte die Bedienung des Radios möglichst einfach vonstatten gehen und der Empfang sehr gut sein. In vielen Fällen ist es beispielsweise möglich, dass das Baustellenradio mit Handschuhen bedient werden muss, das erfordert große und gut zugängliche Knöpfe. Zudem muss das Display in manchen Bereichen auch mit dunkler Schutzbrille noch gut erkennbar sein, was ein gutes Display voraussetzt.

Eine besonders hohe Empfangsleistung ist dann erforderlich, wenn das Baustellenradio in geschlossen Räumen oder gar Kellerräumen Verwendung findet.

Das Design beim Baustellenradio

In puncto Baustellenradio Design geht es nicht allein um die Optik, sondern ebenfalls um die Gegebenheiten zur Befestigung. Obendrein sind ein Wasser abweisendes Gummigehäuse und ein Überrollbügel sinnvoll.

Zubehör für das Baustellenradio

Passendes Zubehör für das Baustellenradio ist ebenso relevant. Zusätzliche Akkus können beispielsweise die Betriebszeit des Radios verlängern.

Der Preis des Baustellenradios

Beim Kauf eines Baustellenradios ist auch der Preis nicht unerheblich. Wobei dieser nicht entscheidend sein sollte. Günstige Geräte sind bereits ab 40 Euro erhältlich. Bei hochwertigen Baustellenradios können die Kosten durchaus bis zu 300 Euro betragen. Welche Preisklasse optimal ist, richtet sich nach den individuellen Anforderungen. Wer sich viele Funktionen wünscht, der muss etwas tiefer in die Tasche greifen, als derjenige, der sich mit der Grundausstattung zufriedengibt.

(Visited 80 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge